*
top
Ferienhäuser Bretagne: Anfrageformular

! 14 Jahre Vermittlung ausgesuchter Ferienhäuser in der Bretagne von Privat !


Wir über uns | PreiseAnfrageformular | Sonderangebote | Fragen ?          
Ferienhäuser Bretagne: Top Angebote
center-center-haeuser

cl-home
Ferienhäuser Bretagne: zurück zur Startseite
 
Menu

Crozon Bretagne

Die Halbinsel von Crozon 

Die Halbinsel von Crozon liegt als ausgedehnte Landzunge zwischen Brest und Douarnenez. Die Region zeichnet sich durch ein angenehmes, stark vom Golfstrom beeinflusstes Klima mit entsprechend üppiger, fast schon mediterran wirkender Vegetation aus. Herrliche Sand- und Kiesstrände wechseln mit eindrucksvollen stark erodierten Klippen ab. In diesen Klippen finden sich wunderschön farbige Grotten, die man mit dem Boot besichtigen kann. Besonders attraktiv z.B. die Pointe de Pen-Hir mit den vorgelagerten kleinen Inselchen. Auch der Liebhaber alter, längst versunkener Kulturen kommt hier auf seine Kosten: Die Steinreihen von Lagat-Jar mit 143 Menhiren oder auch der frühzeitliche Lagerplatz bei Lostmarc’h sind einen Besuch wert. Wer den Überblick liebt: Der Aufstieg auf den (lächerliche) 330 m hohen Menez-Hom entschädigt durch ein eindrucksvolles Panorama über die Halbinsel von Crozon, die Rade de Brest und die Baie de Douarnenez. 

Camaret Crozon - Bretagne  

Der Ort ist der größte Langustenfischerhafen Frankreichs. Der Hafen wird durch einen natürlichen Deich vom Meer abgeschirmt. Am Hafen finden sich der Vaubanturm der vom Lieblingsbaumeister Ludwig XIV erbaut wurde. Vauban hat seinerzeit ganz Frankreich mit seinen charakteristischen Forts und Befestigungen überzogen. Direkt neben dem Vaubanturm befindet sich die kleine Kapelle Notre Dame de Rocamadour, in der sich viele Votivschiffe von Schiffbrüchigen befinden, die für Ihre Rettung dankten. In Camaret finden sich alle Geschäfte des täglichen Bedarfs und sehr gute Hotels und Restaurants.
 
Morgat - Crozon  - Bretagne

Diese beiden Orte sind mit der Zeit verwachsen, der Übergang ist kaum feststellbar. Morgat und Crozon wurden um die Jahrhundertwende von den Industriellenfamilien (z.B. Peugeot) als Sommerfrische entdeckt und entwickelten sich danach rasant weiter. Die Strandpromenade von Morgat ist eine der schönsten der Bretagne. Sie ist gesäumt von Hotels und erstklassigen Restaurants. Die Orte verfügen über eine vollständige Infrastruktur: Supermärkte, Werkstätten, komplette medizinische Versorgung usw. Die Sportmöglichkeiten auf der Halbinsel sind vielfältig: Alle Arten von Wassersport – Segeln, Surfen, Tauchen – sind hier möglich. Der Tidenhub ist ungefährlich, aber immerhin so hoch das man auf dem sich bildenden Watt nach schmackhaften Muscheln graben kann. Sonstiges: Wandern entlang der Küstenlinie (die nie verbaut ist – Zöllnerpfade), Reiten, Radfahren, Besichtigen... es gibt hier tausend Möglichkeiten. 
 
Schiffsfriedhöfe Crozon Morgat - Bretagne

Es gibt in der Bretagne etliche Strände wo Schiffwracks an Land langsam verrotten. Dies ist keineswegs Schlamperei oder kostengünstige Entsorgung, sondern eine alte Sitte. Man sagt, dass es Unglück bringt, wenn man ein Schiff abwrackt. So lässt man denn die alte Windsbraut am Strand auflaufen und überlässt den Rest der Natur, die sich ganz langsam alles wieder zurückholt. 

Hat man sich an den Anblick gewöhnt, so erkennt man den besonderen Reiz dieser Wracks: Erst nachdem die dicke Lackschicht abgewittert ist, sieht man mit welchen handwerklichen Geschick, Liebe und Schweiß diese alten Schiffe gebaut wurden. Irgendwie ist es nachvollziehbar, dass man Sie hier einfach in Ruhe sterben lässt.   

Copyright 2003 -2015 Wolfgang Schneider

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail